4. Wir begreifen Unterricht als gemeinsames Lernen und Leben. Unser Ziel ist die Vermittlung von fachlichen, sozialen, methodischen und personalen Kompetenzen.
Unter fachlicher Kompetenz verstehen wir die Vermittlung von Wissen mit dem Ziel eines adäquaten Bildungsabschlusses. Wir legen Wert auf soziale Kompetenzen wie gegenseitiger Respekt und Wertschätzung. Bei der methodischen Kompetenz steht das selbstverantwortliche Lernen im Fokus. Dazu vermitteln wir verschiedene Strategien zur Wissensaneignung. Durch das Entdecken und Erproben eigener Stärken bilden wir personale Kompetenz aus.  
Wir erreichen dies durch:
• Spezifische Lerninhalte (Bildungsplan, Schulcurriculum)
• Unterrichtsalltag (Ateliers, offener Beginn, Lesepaten, rhythmisierter Vormittag)
• Projekte (z.B. Zirkus, Leseprojekt, Musical, Theaterprojekte...)
• Chor
• Schullandheim, Lerngänge, Ausflüge
• Lesenächte
• Unterstützung durch Sonderformen der Förderung wie Vorbereitungsklasse, Pro-Klasse, Kleine Klasse, Stütz- und Förderstunden, HA-Betreuung, Nachhilfe
• Orientierung im Berufsfeld
• Eigene Schüleraktionen (z.B. Waffelverkauf, Valentinstag)
• Lerncamps zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung
• Sozialtraining (GS: Benni und Echt Stark, HS: Knigge, Sozialpreis)
• Klassenrat
• Klassenregeln und eine verbindliche Schulordnung
• Schulfeste
• Methodenvielfalt (Freiarbeit, Gruppenarbeit, Projekte, Teamarbeit, Werkstattunterricht, Wochenplan, Fächerübergreifender Unterricht)
• Schüler übernehmen Verantwortung (z.B. Klassendienste, Schülerpatenschaften, SMV)

 

<-- Zurück