Frisch, aber ohne Regen war die Wettervorhersage für den vergangenen Freitagmorgen, als sich rund 400 Schülerinnen und Schüler der Wartbergschule im Pfühlpark zum jährlichen Sponsorenlauf trafen. Die von der Fachschaft Sport organisierte Veranstaltung hat gleich mehrere Ziele: Sie soll zu sportlicher Betätigung anregen, sie soll den Zusammenhalt in den Klassen fördern – und sie soll Spendengelder einbringen. Denn fast alle Läufer suchten sich in den Wochen vor dem Start Spender, die pro gelaufene Runde (660 m) eine festgelegte Summe zahlen. Das können Familienmitglieder, Verwandte oder auch Freunde sein.


Um 8.45 Uhr ging es los. Klasse um Klasse kam zum Start, gestaffelt in Gruppen begannen die Kinder loszulaufen. Und dann liefen sie und liefen, Runde um Runde, km um km. Spaziergänger schauten zu und waren erstaunt und begeistert, wie viel und wie ausdauernd unsere Schülerinnen und Schüler laufen können.


Dass alle Läufer so lange durchgehalten haben, lag auch an den leckeren Brötchen, den erfrischenden Getränken und vor allem an den Unmengen von Wassereis, die die Eltern verkauften, um die erhitzten Sportler wieder abzukühlen.


Der Sponsorenlauf hat unsere Erwartungen weit übertroffen und war eine erfolgreiche und großartige Veranstaltung für Groß und Klein.
In der ersten gemeinsamen Schulversammlung im neuen Schuljahr verraten wir welche Klasse die meisten Runden gelaufen ist und wie viel Geld tatsächlich erlaufen wurde.


Wir danken allen Kindern und Erwachsenen, die so toll mitgemacht haben. Und herzlichen Dank an alle Sponsorinnen und Sponsoren, Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten, Freunden, etc.
Der Erlös des Spendenlaufs soll zu 50 % der pädagogischen Einzelförderung im Mehrgenerationenhaus (Patenschaftsprojekt) dienen und zu 50 % unserer Schule selbst zur Verfügung stehen.

2016 07 15 PHOTO 00000048 IMG 3250 IMG 3254
IMG 3256 IMG 3258 IMG 3261
IMG 3262 IMG 4783 IMG 4784
IMG 4786 IMG 4789 IMG 4792
IMG 4796 IMG 4800 IMG 4805
IMG 4814 IMG 4818 IMG 4819
IMG 4824 IMG 4823 IMG 4825