Vom 5.06. bis zum 7.06. 2019 absolvierte unsere GuS-Gruppe der Klasse 9 im Rahmen des Fächerverbundes „Gesundheit und Soziales“ einen Erste-Hilfe-Kurs, der auch zertifiziert wurde. Hierbei erfuhren die Schüler, wie man mit kleinen Verletzungen und Notfallsituationen umgeht. Sie lernten unter anderem, einen Notruf abzusetzen, die stabile Seitenlage durchzuführen, Pflaster und Verbände anzulegen und sie erwarben Grundkenntnisse über Hygienemaßnahmen und den Verlauf der Wundheilung. Das Fazit dieses Kurses fiel bei allen Teilnehmern ausgesprochen positiv aus. „Der Kurs hat richtig Spaß gemacht und wir sind froh, so wichtige Dinge gelernt zu haben.“

Ein herzlicher Dank geht an Herrn Arpad Firstner und dem ASB, der den Kurs bestens durchgeführt hat.


Unfall- was nun?

Unfall – zuerst absichern:

Warndreieck (Ort: 50m – Landstraße: 100 m – Autobahn: 200 m entfernt aufstellen)

Warnblinker

Warnweste

…dann erste Hilfe leisten:

Notruf 112 (Europaweit gültig) – oder 110

Verbandkasten

Weitere Helfer rufen

Merke: „Nur ein ruhiger Helfer kann gute Hilfe leisten!“

Ablauf Notruf:

  1. Wo ist es passiert?
  2. Was ist passiert?
  3. Wie viele Verletzte gibt es?
  4. Welche Verletzungen liegen vor?
  5. Warten auf Rückfragen – Ruhe bewahren
  6. Wer ruft an – den eigenen Namen nennen

 

153ccaf8-0ed4-4518-acbc-4a674c45887d
1aafd220-6de3-40e8-9196-7dc62e2173d0
44219f42-6d7a-4dc2-ac9a-485987640f2a
55c4fe1e-be61-476a-9550-f4209f108aff
7eeaf611-b043-4208-b36e-acfc9e7968f6
c6c00ebb-9578-4888-af4d-c529c503f7d7
1/6 
start stop bwd fwd